Über Telecom Liechtenstein

Umfassender Grundversorgungsauftrag

Telecom Liechtenstein - früher unter dem Namen LTN Liechtenstein TeleNet - wurde im Jahre 1998 gegründet, um „... den Erbringern von Telekommunikations-Diensten im In- und Ausland Telekommunikations-Infrastruktur zu wettbewerbsfähigen Bedingungen bereit zu stellen...“.

Telefonie national

Telecom Liechtenstein stellt sowohl für den Endkunden, als auch für weitere Telefonieanbieter in Liechtenstein, die nationale Grundversorgung sicher.


In Liechtenstein telefonieren

Telefonieren im Inland: Wer in Liechtenstein telefoniert, kann dies dank des Grundversorgungs-auftrages der Telecom Liechtenstein - unabhängig davon, ob Telecom Liechtenstein als Anbieterin gewählt oder aber eine CPS-Lösung mit einem anderen Anbieter bevorzugt wurde, in optimaler Qualität machen.

Unter die Grundversorgung fallen dabei die nachfolgend aufgeführten Dienste:


PSTN-Dienste

Lokaler Anschluss an das PSTN (herkömmliches, analoges Telefonnetz), Tontastenauswahl (DTMF) unter Einschluss einer Übertragung von Daten mit Datenraten, die auf den Übertragungswegen für Sprachtelefonie übertragen werden können.


ISDN-Dienste

Lokaler Basis-Anschluss an das ISDN an einem bestimmten Standort unter Einschluss einer Rufnummernzuteilung.


Sprachtelefon-Dienste

Lokale end-to-end Übermittlung sowie internationale Vermittlung der Telefongespräche.


Interconnections-Dienste

Folgende Dienste werden im Rahmen der Interconnection durch Telecom Liechtenstein erbracht:


Verzeichnis-Dienste

Herstellung, Herausgabe und regelmässige Aktualisierung von Benutzerverzeichnissen (Weisse Seiten und gelbe Seiten) in gedruckter und in elektronischer Form sowie die Eintragung der Kunden in ein allgemein zugängliches Benutzerverzeichnis, Prüfung, Berichtigung und gegebenenfalls Streichung des Eintrags. 

Zugang zu Operatordiensten in deutscher Sprache, 24 h pro Tag und an 365 Tagen im Jahr:


Zugang zu Notrufnummern

Telecom Liechtenstein stellt sicher, dass die Erreichbarkeit der Notrufnummern gewährleistet ist. Dazu gehören der allgemeine europäische harmonisierte Notrufdienst (112), die Polizei (117), die Nummer für Feuer-, Öl- und Chemiunfälle (118), Die dargebotene Hand (143) und Sanität/Ambulanz (144).

Der Zugang zu diesen Notrufnummern muss in Liechtenstein (im Gegensatz zum benachbarten Ausland) unentgeltlich und wenn es sich um eine öffentliche Sprechzelle handelt, ohne Verwendung von Münzen oder Karten zur Verfügung gestellt werden.


Zugang zu öffentlichen Sprechzellen

Eine zahlenmässige und unter dem Gesichtspunkt der Flächendeckung ausreichende Ausstattung des Landes mit Öffentlichen Sprechstellen unter Einschluss öffentlicher Sprechstellen für Personen mit sozialen Bedürfnissen, insbesondere für Personen, die auf Rollstühle angewiesen oder hörbehindert sind muss gewährleistet sein.

Telefonie international

Telecom Liechtenstein stellt sowohl für den Endkunden, aber auch für weitere Telefonieanbieter in Liechtenstein, die weltweite telefonische Anbindung sicher.

Weltweite Kommunikation auf höchstem Niveau

Für den Wirtschaftsstandort Liechtenstein ist die internationale Kommunikationsanbindung massgeblich und mitentscheidend für den Erfolg. Telecom Liechtenstein stellt die weltweite Kommunikation von und nach Liechtenstein sicher. Mit diesem wichtigen Teil des Grundversorgungsauftrages kann Telecom Liechtenstein als Tor von und nach Liechtenstein eine bedeutende Rolle einnehmen.

Datenkommunikation

Telecom Liechtenstein stellt im Sinne des Grundversorgungsauftrages hochwertige Datenkommunikation wie beispielsweise Mietleitungen zur Verfügung. Telecom Liechtenstein tritt im Markt als kompetenter Partner für Internet-Service-Provider auf und entwickelt attraktive Datendienste, welche für Partner bereitgestellt werden.

Moderne und zukunftsgerichtete Datenkommunikation

Einfache, schnelle und vor allem zukunftsgerichtete Datenübertragungsmöglichkeiten werden im Kommunikationszeitalter stets wichtiger. Telecom Liechtenstein bietet als Grundversorgerin attraktive Produkte, welche jedem Kommunikationsbedürfnis gerecht wird.

Vom technischen Know-how und von der nachhaltigen Entwicklung profitieren sämtliche in Liechtenstein ansässigen Internet-Service-Provider. Diese können ihren Kundinnen und Kunden die veredelten Telecom Liechtenstein Whitelabel-Produkte zur Verfügung stellen.